Erntefest 2017 Freißenbüttel

Erntefest Freißenbüttel 2017

Unbedingt Termin freihalten, denn vom 25.-28.08.2017 ist wieder Erntefest in Freißenbüttel!

Das Erntefest in Freißenbüttel erfreut sich neben dem Erntefest in Osterholz-Scharmbeck und anderen Orten auch über die Ortsgrenzen hinaus großer Beliebtheit. In vielen anderen Regionen Deutschlands wird ein Volksfest wie das Erntefest auch gerne als Erntedankfest oder einfach Erntedank bezeichnet. Im Prinzip sind die Erntedankfeste mit die ältesten Volksfeste der Menschheit, um nach harter Feldarbeit für die gelungene Ernte zu danken. Mit dem Fest soll sich den Mensch nochmals bewusst werden, dass man für die Natur eine Verantwortung hat und die Ernte keine Selbstverständlichkeit ist.

Im Landkreis Osterholz wird das Fest schlicht und einfach Erntefest genannt. Der ursprünglich religiösen Charakter des eigentlichen Festes ist bei den meisten Festen heutzutage in den Hintergrund getreten. Erntefeste gibt es auf der ganzen Welt – so feiert man in den USA den Thanksgiving Day Anfang November oder auch in Japan das kaiserliche Erntedankfest 新嘗祭 Ende November.

In unserer Region feiert man nach den Erntefesten in Ströhe, Osterholz-Scharmbeck und Sandhausen auch in Freißenbüttel ein schönes Erntefest. Nach Freißenbüttel folgen noch weitere Feste mit Pennigbüttel, Scharmbeckstotel, Bornreihe und auch Schwanewede. Das Erntefest in Schwanewede kommt dabei dem geschichtlichen Termin des Erntedankfestes am Herbstanfang noch am nächsten.

Und so läuft ein Erntefest:

Als eines der Highlights für die kleinen Mitmenschen wird am Freitag ein Laternenumzug stattfinden (19.30 Uhr). Danach übernimmt das Partyvolk ab 22.00 Uhr und feiert auf der sagenumwobenen Friesenparty bis tief in die Nacht. Günstige Preise und klasse Musik mit gut gelaunten Menschen sind die Garantien für einen tollen und vielleicht sogar unvergesslichen Abend.

Am Samstag wird ein Flohmarkt für Jung und Alt auf dem Erntefestgelände veranstaltet. Schnäppchenjäger und Trödelfreunde werden sicher auf ihre Kosten kommen. Beginn 14 Uhr, Aufbau ab 13:30 Uhr. Anmeldung unter erntefest@freissenbuettel.de.

Samstag findet der traditionelle Festball mit Live-Musik statt, die den Besuchern ordentlich einheizen wird (ab 20 Uhr)

Der Sonntag beginnt am Erntefestwochenende bedächtig mit einem Zeltgottesdienst um 10:00 Uhr.

Der Erntefestumzug – wichtigster Teil eines jeden Erntefests.

Um 14:30 Uhr startet dann der Festumzug mit vielen aufwendig geschmückten Festwagen (Aufstellung um 13:45 Uhr). Begleitet wird der Erntefestumzug von einigen Fußgruppen und Spielmannszügen.

Frühes kommen sichert auch hier beste Plätze! Das Anmeldeformular für teilnehmende Gruppen gibt es direkt hier (Bitte ausdrucken & ausfüllen und mitbringen).

Mit dem Einbringen der Erntekrone nach dem Umzug geht es dann direkt zu Kaffee & Kuchen weiter im Programm. Das Zepter übernimmt danach ein DJ, der nochmals ordentlich am Mischpult aufdreht und das Erntefest in die Zielgerade führt…

Den Abschluss des Erntefestes bildet das Erbsensuppen-Essen im Dorfgemeinschaftshaus am Montag, 28.08.17 um 12 Uhr.

Kommt vorbei, schaut es Euch an und feiert einfach mit!

Organisiert wird das Erntefest wie in den Jahren zuvor auch in diesem Jahr vom Schießsport Club Freißenbüttel e. V.

Andere Erntefeste der Region

Und zum Warm-Up und Weiterfeiern sind folgende Erntefeste zu empfehlen:

Ströhe-Spreddig 04.-06.08.

Osterholz 11.-14.08.

Sandhausen 19.-21.08.

Lesumstotel-Werschenrege 19.-20.08

Buschhausen 25.-.27.08.

Pennigbüttel am 01.-03.09.

Scharmbeckstotel 08.-10.09.

Bornreihe 16.-17.09.

Du willst mehr über Erntefeste wissen?

Schau einfach mal bei Wikipedia über die Geschichte der Erntefeste nach.

Doch mehr Lust auf Heavy Metal?

Erntefeste sind nicht so Dein Ding? Dann schau doch nächstes Jahr einfach mal beim BurningQ Festival vorbei!

Erntefest – ein paar Bilder

Fragen? Schreib uns einfach eine Nachricht!

6 + 8 =